ERST PLANEN, DANN BAUEN #kostengerecht #termingetreu #effizient

12. November 2020

ERST PLANEN, DANN BAUEN…

…lautet das Motto der Reformkommission, die durch das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur beauftrag wurde, um herauszufinden weshalb die bekanntesten Großprojekte in Deutschland, anders als im Ausland, im Hinblick auf Qualität, Zeit und Kosten ausarten.

Unter dem Leitsatz „Komplexität beherrschen – kostengerecht, termintreu und effizient“, wurde eine umfangreiche Analyse durchgeführt, die zum Schluss kam, dass die Projekte bereits in den ersten Schritte der Planung nicht detailliert genug geplant wurden. Diese sogenannte „Fehlplanung“ führt in den nachfolgenden Leistungsphasen zu weitreichenden Folgen. Ein vergessenes Detail, ein Fehler, kann zu einem Schneeballeffekt führen und beispielsweise 10 weitere Bereiche technisch und zeitlich beeinflussen, was die Kosten um das 2- bis 3-fache steigen lässt. Dieses Muster ist in Groß- und Kleinprojekten gleichermaßen vertreten.

Das Fazit dieses Endberichtes lautet deshalb schlicht „ERST PLANEN, DANN BAUEN“.

Um den Bericht der Reformkommission in Erinnerung zu rufen und um weitere Aspekte des Berichtes zu betrachten, steht dieser in voller Länge als PDF-Datei zur Verfügung.

#kostengerecht #termingetreu #effizient

 

Lesen Sie hier den gesamten Bericht:

Reformkommission Bau Grossprojekte Endbericht