Netzberechnungen Wir berechnen Ihnen das grüne Netz

Netzplanung für existierende und neue Energieversorgungsnetze

Netzberechnungen bilden die Grundlage für die Netz- und Versorgungssicherheit. Netzverluste und Spannungshaltung sind die Stichworte, wenn es um das hohe Optimierungspotenzial geht, das der stetig wachsende Energiebedarf im Stromnetz mit sich bringt.

VD Hochspannungstechnik übernimmt für Sie die Berechnung und Dokumentation elektrischer Netze aller Spannungsebenen. Dabei implementieren wir die Normen DIN EN, VDE und IEC. Durch Netzoptimierung ermöglicht Ihnen unser Ingenieurbüro eine Verbesserung dieser Parameter ohne Zusatzinvestitionen.

 

 

Gerne berechnen wir für Sie:

  • Kurzschlussstrom und Lastflussanalyse nach DIN VDE 0102
  • Schutzstaffelberechnung und Schutzkonzepterstellung
  • Spannungsstabilität
  • Kabeldimensionierung
  • Oberschwingungsanalyse
  • Überspannungsschutz und Isolationskoordination
  • Motorhochlauf
  • Transiente Stabilität
  • Kleinsignalstabilität
  • Thermische Kurzschlussfestigkeit von Kabeln
  • Motoranlaufstrom und Anlaufmomentanalyse
  • Selektivitätsberechnungen und Nachweise

Für die Netzberechnung verwenden wir die Programme ETAP www.etap.com, PSS/E der Firma Siemens AG, PowerFactory der Firma DIgSILENT, Integral der Firma FGH GmbH, Neplan der Firmen ABB AG und BCP AG www.neplan.ch.

Durch unsere aktive Mitgliedschaft in Verbänden wie VDI, VDE, Cigré und IEEE sind wir stets mit den aktuellen Normen und Vorschriften vertraut.

Die Dimensionierung von Stromwandlern für Netzschutzeinrichtungen erfolgt mittels Nutzung des Programmes CTDim der Firma Siemens AG.

Wir sind Mitglied der European EMTP-ATP User Group e.V. www.eeug.org und nutzen die Software EMTP-ATP zur Prüfung von Berechnungen.

Wärmefelder von erdverlegten Starkstromkabeln berechnen wir mit der erprobten FEM-Methode (Finite Elemente Analyse).